Menü
Produkte Erleben
BORA_System_Ein_komplettes_System_mit_Garantie.jpg Headerbild_BORA_System_P.jpg

BORA Aktivkohlefilter wechseln

Filterwechsel_Evergreen_Classic_2_0.jpg

Wechsel des BORA Aktivkohlefilters Schritt für Schritt

Unsere Produkte im Umluftsystem greifen auf die effiziente Arbeitsweise von Aktivkohlefiltern zurück und sorgen dafür, dass unangenehme Kochgerüche nicht in die Raumluft gelangen und somit stets frische Luft in Ihrer Küche herrscht. Doch wie funktioniert Aktivkohle als Filter von Gerüchen?

Filterwechsel_Aktivkohlefilter.jpg

Warum muss ich meinen BORA Aktivkohlefilter wechseln?

Aktivkohlefilter sorgen dafür unangenehme Kochgerüche einzuschließen, doch diese Aufnahmefähigkeit ist auch begrenzt. Wenn die Aktivkohle gesättigt ist, können keine weiteren Gerüche gefiltert werden und somit muss der Filter in zeitlichen Abständen getauscht werden.

In unserem BORA Online-Shop können Sie ganz einfach neue BORA Aktivkohlefilter passend zu Ihrem BORA Produkt nachbestellen.

Filterwechsel_Collage_Aktivkohlefilter.jpg

Wie oft muss der Aktivkohlefilter von BORA getauscht werden?

Wie oft muss nun der Aktivkohlefilter Ihres BORA Systems gewechselt werden? Dies hängt von Ihrem BORA Produkt und den damit verbundenen Aktivkohlefilter ab:

BORA Basic: Bei BORA Basic in der Umluftvariante ist das BORA Aktivkohlefilterset (BAKFS) das richtige Produkt. Nach 150 Betriebsstunden ist ein Wechsel vorzunehmen

BORA Pure: Bei BORA Pure ist der BORA Pure Aktivkohlefilter (PUAKF) das richtige Produkt. Nach 150 Betriebsstunden ist ein Wechsel vorzunehmen

BORA Professional, BORA Classic 2.0 & BORA Classic: Bei diesen Produktlinien gibt es zwei Optionen im Umluftsystem: BORA Luftreinigungsbox Ecotube (ULB1) und BORA Luftreinigungsbox mit 3 Aktivkohlepatronen (ULB3). Die ULB1 wird nach 200 Betriebsstunden getauscht. Bei der ULB3 ist ein Tausch nach 400 Betriebsstunden nötig.

 

2019_BORA_Pure_Evergeen.jpg

Alle BORA Produkte haben in Bezug auf den Filterwechsel eine Gemeinsamkeit, eine eingebaute Funktion. Diese zählt die Betriebsstunden automatisch hinunter. Sobald dieses aufleuchtet, müssen Sie den Aktivkohlefilter tauschen:

BORA Professional 2.0, BORA Classic, BORA Basic & BORA Pure: Auf den Filterwechsel wird durch ein „F“-Symbol im Anzeigebereich des Lüfters hingewiesen.

 

BORA Classic 2.0: Hier erscheint eine 5-stellige Anzeige auf dem Display:

  • i FILT: Die letzten 20 Stunden der Restlaufzeit sind unterschritten
  • E FILT: Die letzten 5 Stunden der Restlaufzeit sind unterschritten

 

Wie nehme ich einen Filterwechsel bei meinem BORA-Gerät vor?

Der Filterwechsel hängt von Ihrem BORA Produkt und dem verwendeten Aktivkohlefiltern ab.

Sie verwenden das BORA Professional, dann hilft Ihnen folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung beim Wechsel der Aktivkohlefilter:

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox Ecotube (ULB1)

  1. Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Gerät zu gelangen
  3. Lösen Sie das Gerät von den Befestigungswinkeln oder dem Klettverschluss.
  4. Entfernen Sie das Gerät vom Kanalanschluss.
  5. Reinigen Sie den Kanalanschluss mit einem weichen Tuch und Reinigungsmittel oder Wasser.
  6. Verbinden Sie den neuen Filter mit dem Kanalstück. Achten Sie dabei auf die Dichtung, dass diese nicht verrutscht.
  7. Bringen Sie den neuen Filter in Position und fixieren Ihn, wie bereits den alten Luftfilter, mit den Befestigungswinkeln.
  8. Überprüfen Sie die Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie den gebrauchten Filter fachgerecht.

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox mit den drei Aktivkohlepatronen (ULB3)

  1.   Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Filter zu gelangen
  3. Lösen Sie die Aktivkohlepatronen, indem Sie diese nach links drehen. Nehmen Sie die gelösten Aktivkohlepatronen vorsichtig heraus.
  4. Montieren Sie die neuen Aktivkohlepatronen nacheinander
  5. Öffnen Sie an der linken oder rechten Seite angebrachte Verschlussklappe
  6. Entnehmen Sie den gebrauchten Feinfilter
  7. Schieben Sie den neuen Feinfilter vorsichtig ein und verschließen Sie die Klappe.
  8. Überprüfen Sie alle Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie die gebrauchten Filter fachgerecht.

 

Sie verwenden das BORA Professional, dann hilft Ihnen folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung beim Wechsel der Aktivkohlefilter:

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox Ecotube (ULB1)

  1. Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Gerät zu gelangen
  3. Lösen Sie das Gerät von den Befestigungswinkeln oder dem Klettverschluss.
  4. Entfernen Sie das Gerät vom Kanalanschluss.
  5. Reinigen Sie den Kanalanschluss mit einem weichen Tuch und Reinigungsmittel oder Wasser.
  6. Verbinden Sie den neuen Filter mit dem Kanalstück. Achten Sie dabei auf die Dichtung, dass diese nicht verrutscht.
  7. Bringen Sie den neuen Filter in Position und fixieren Ihn, wie bereits den alten Luftfilter, mit den Befestigungswinkeln.
  8. Überprüfen Sie die Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie den gebrauchten Filter fachgerecht.

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox mit den drei Aktivkohlepatronen (ULB3)

  1.   Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Filter zu gelangen
  3. Lösen Sie die Aktivkohlepatronen, indem Sie diese nach links drehen. Nehmen Sie die gelösten Aktivkohlepatronen vorsichtig heraus.
  4. Montieren Sie die neuen Aktivkohlepatronen nacheinander
  5. Öffnen Sie an der linken oder rechten Seite angebrachte Verschlussklappe
  6. Entnehmen Sie den gebrauchten Feinfilter
  7. Schieben Sie den neuen Feinfilter vorsichtig ein und verschließen Sie die Klappe.
  8. Überprüfen Sie alle Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie die gebrauchten Filter fachgerecht.

 

Sie verwenden das BORA Classic 2.0 oder das BORA Classic, dann hilft Ihnen folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung beim Wechsel der Aktivkohlefilter:

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox Ecotube (ULB1)

  1. Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Gerät zu gelangen
  3. Lösen Sie das Gerät von den Befestigungswinkeln oder dem Klettverschluss.
  4. Entfernen Sie das Gerät vom Kanalanschluss.
  5. Reinigen Sie den Kanalanschluss mit einem weichen Tuch und Reinigungsmittel oder Wasser.
  6. Verbinden Sie den neuen Filter mit dem Kanalstück. Achten Sie dabei auf die Dichtung, dass diese nicht verrutscht.
  7. Bringen Sie den neuen Filter in Position und fixieren Ihn, wie bereits den alten Luftfilter, mit den Befestigungswinkeln.
  8. Überprüfen Sie die Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie den gebrauchten Filter fachgerecht.

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox mit den drei Aktivkohlepatronen (ULB3)

  1.   Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Filter zu gelangen
  3. Lösen Sie die Aktivkohlepatronen, indem Sie diese nach links drehen. Nehmen Sie die gelösten Aktivkohlepatronen vorsichtig heraus.
  4. Montieren Sie die neuen Aktivkohlepatronen nacheinander
  5. Öffnen Sie an der linken oder rechten Seite angebrachte Verschlussklappe
  6. Entnehmen Sie den gebrauchten Feinfilter
  7. Schieben Sie den neuen Feinfilter vorsichtig ein und verschließen Sie die Klappe.
  8. Überprüfen Sie alle Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie die gebrauchten Filter fachgerecht.

Sie verwenden das BORA Classic 2.0 oder das BORA Classic, dann hilft Ihnen folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung beim Wechsel der Aktivkohlefilter:

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox Ecotube (ULB1)

  1. Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Gerät zu gelangen
  3. Lösen Sie das Gerät von den Befestigungswinkeln oder dem Klettverschluss.
  4. Entfernen Sie das Gerät vom Kanalanschluss.
  5. Reinigen Sie den Kanalanschluss mit einem weichen Tuch und Reinigungsmittel oder Wasser.
  6. Verbinden Sie den neuen Filter mit dem Kanalstück. Achten Sie dabei auf die Dichtung, dass diese nicht verrutscht.
  7. Bringen Sie den neuen Filter in Position und fixieren Ihn, wie bereits den alten Luftfilter, mit den Befestigungswinkeln.
  8. Überprüfen Sie die Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie den gebrauchten Filter fachgerecht.

Wechsel der BORA Luftreinigungsbox mit den drei Aktivkohlepatronen (ULB3)

  1.   Schalten sie den Kochfeldabzug ab
  2. Öffnen Sie die Revisionsmöglichkeit um zu Ihrem Filter zu gelangen
  3. Lösen Sie die Aktivkohlepatronen, indem Sie diese nach links drehen. Nehmen Sie die gelösten Aktivkohlepatronen vorsichtig heraus.
  4. Montieren Sie die neuen Aktivkohlepatronen nacheinander
  5. Öffnen Sie an der linken oder rechten Seite angebrachte Verschlussklappe
  6. Entnehmen Sie den gebrauchten Feinfilter
  7. Schieben Sie den neuen Feinfilter vorsichtig ein und verschließen Sie die Klappe.
  8. Überprüfen Sie alle Kanalverbindungen auf Dichtigkeit, festen Sitz und die korrekte Funktion des Gerätes. Nehmen Sie dazu den Kochfeldabzug in Betrieb. Falls nötig nehmen Sie die Bedienungsanleitung Ihres BORA Produktes zur Hand.
  9. Funktioniert der Kochfeldabzug korrekt, verschließen Sie die Revisionsmöglichkeit und entsorgen Sie die gebrauchten Filter fachgerecht.

Sie verwenden das BORA Basic, dann hilft Ihnen folgendes Video beim Tausch Ihrer Aktivkohlefilter:

Sie verwenden das BORA Basic, dann hilft Ihnen folgendes Video beim Tausch Ihrer Aktivkohlefilter:

Sie verwenden das BORA Pure, dann hilft Ihnen folgendes Video beim Tausch Ihrer Aktivkohlefilter:

Sie verwenden das BORA Pure, dann hilft Ihnen folgendes Video beim Tausch Ihrer Aktivkohlefilter:

Alle Aktivkohlefilter für Ihren BORA Kochfeldabzug können Sie ganz einfach bei uns im myBORA Online-Shop bestellen oder Sie wenden sich an einen unsere BORA Handelspartner in Ihrer Nähe!

Wie wirkt Aktivkohle grundsätzlich?

Aktivkohle besteht grundsätzlich überwiegend aus Kohlenstoff und Graphit-Kristallen mit einer großen inneren Oberfläche und einer hochporösen Struktur. Aktivkohle wird sowohl in der Reinigung von Flüssigkeiten als auch bei Gerüchen verwendet. Im Falle unseres BORA Aktivkohlefilters sorgt die Porenstruktur dafür, dass die Aktivkohle Kochgerüche in seinen Poren wie ein Schwamm das Wasser aufnimmt. Im Vergleich zum Schwamm lagert die Aktivkohle die Geruchsmoleküle in seinen Poren ein und gibt diese grundsätzlich nicht mehr ab.

Beim BORA Basic Aktivkohlefilter besitzen die Filter eine zusätzliche Lage eines „sauren“ Ionentauschers, der dafür sorgt, dass bestimmte Geruchspartikel wie z.B. Aminosäuren bei Fisch zersetzt werden und dadurch geruchlos machen.

 

Popup Picture
Überzeugen Sie sich vor Ort
Handelspartner finden

Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.