Menü
Produkte Erleben
Headerbild_SEO_LP_Dunstabzug_L.jpg Headerbild_SEO_LP_Dunstabzug_P.jpg

Die Alternative zur klassischen Dunstabzugshaube: der Dunstabzug nach unten

Die Dunstabzugshaube ist ein nützlicher Küchenhelfer. Sie zieht den Koch- und Bratendunst – den sogenannten Wrasen – an und lagert darin enthaltene Partikel und Gerüche in Filtern ab. Dieses Prinzip ist bei allen Dunstabzugshauben gleich, egal ob es sich um Modelle mit Abluft oder Umluft handelt. Die Folge: In der Küche herrscht frische Luft, der Raum und die Kleidung riechen nicht stundenlang nach Essen und die Küchenmöbel und Wände verunstaltet keine schmierige Fettschicht. So weit, so gut. Doch: Bei aller Nützlichkeit hat die klassische Dunstabzugshaube auch einige Nachteile.

Die Nachteile der Dunstabzugshaube

2019_BORA_Pure_PUEDJ_Kueche_jadegruen-05_RGB.jpg

Nachteil 1: die fehlende Kopffreiheit

Es gibt kaum jemanden, der sich nicht schon einmal beim Kochen den Kopf an einer Dunstabzugshaube gestoßen hat. Klar, denn die Hauben sind in der Nähe des Kopfes über dem Kochfeld angebracht, weil Kochdunst nach oben steigt. So eine Kollision von Stirn und Haube kann ganz schön schmerzhaft sein. Deshalb bietet der Markt inzwischen spezielle Kopffreihauben an. Doch auch diese abgeschrägten oder flach an der Wand anliegenden Dunstabzugssysteme für mehr Kopffreiheit beanspruchen Platz über dem Kochfeld, womit wir bereits beim zweiten Nachteil von Dunstabzugshauben wären.

Modular_Kuechen_black_5_KommBORA.jpg

Nachteil 2: kein Platz für Stauraum

Selbst bei platzsparenden Dunstabzugslösungen nimmt das Gerät schlichtweg Raum ein, der dann für Oberschränke fehlt. Denn auch bei in Küchenmöbeln integrierten Dunstabzugshauben wie Flachschirmhauben, Unterbauhauben oder flächenbündig eingelassenen Dunstabzügen bleibt im Oberschrank nur noch Platz für ein schmales Gewürzregal. Vor allem in kleineren Küchen kann sich das zur echten Herausforderung für den Küchenplaner entwickeln – und sollte er es nicht lösen, später auch für den Küchenbenutzer. 

2019_Druck_BORA_X-Pure_PUXU_PUXA_Goldkueche_ISOcoaV2_4.jpg

Nachteil 3: stört die Ästhetik offener Küchen

Auch in größeren Küchen stellt die Dunstabzugshaube den Planer manchmal vor Probleme. Insbesondere wenn es sich um eine offene Lösung mit einer Kochinsel handelt. Denn Inselhauben, die von der Decke hängen, stören im Grunde immer das Bild. Designliebhaber wählen daher lieber in die Decke eingelassene Dunstabzugshauben – vorausgesetzt, es ist Strom an der Stelle über dem Kochfeld vorhanden. In Altbauten zum Beispiel ist das aber selten der Fall. Solche Deckenlüfter haben noch einen weiteren Nachteil: An der Decke sind sie weit von der Kochstelle entfernt, weshalb sie den Kochdunst weniger effektiv absaugen. Der Kochdunst verteilt sich vorher schon in der Luft.

2019_Druck_BORA_X-Pure_PUXU_PUXA_Ruhe_ISOcoaV2.jpg

Nachteil 4: die Lautstärke der Dunstabzugshaube

In vielen Küchen lässt sich bei laufender Dunstabzugshaube kein normales Gespräch führen. Ein paar Zahlen veranschaulichen, warum das so ist: Durchschnittlich liegt die Lautstärke von Dunstabzugshauben im Betrieb bei ca. 63 Dezibel. Eine Unterhaltung zwischen zwei Menschen findet üblicherweise aber bei einer Lautstärke zwischen 50 und 60 Dezibel statt. Zudem befindet sich der beim Dunstabzug für die Geräuschentwicklung verantwortliche Motor in Kopfhöhe, egal ob es sich um eine klassische oder um eine „kopffreie“ Dunstabzugshaube handelt – also genau dort, wo die Unterhaltung in der Küche stattfindet.

2018_BORA_Pure_Leichte-Reinigung.jpg

Nachteil 5: das umständliche Reinigen

Verrichtet die Dunstabzugshaube in der Küche regelmäßig ihre Dienste, steht ab und zu eine Reinigung an. Obwohl Sie Teile wie Metallfilter ausbauen und in der Spülmaschine reinigen können, müssen Sie die Oberflächen der Dunstabzugshaube von Hand abwischen und schrubben – und zwar außen und innen. Eine mühselige Arbeit, die ziemlich anstrengend sein kann. Bei manchen Haubenvarianten kommt man ohne Leiter gar nicht an alle Ablagerungsflächen heran. Schwer zugängliche Stellen sind nicht nur mit Verrenkungen zu erreichen, sondern stellen eine zusätzliche Unfallquelle dar.

Die Lösung: der Dunstabzug nach unten

2018_BORA_Professional_PKFI-PKT_Freie_Sicht.jpg

Vorteil 1: freie Sicht

Weil der Dunstabzug ins Kochfeld integriert ist, braucht es keine störende Dunstabzugshaube in Kopfhöhe mehr.

Dunstabzugshaube_Planungsfreiheit_Bild_Icoon.jpg

Vorteil 2: Planungsfreiheit pur

Ob Hängeschränke überall, Kochen vor dem Fenster oder minimalistisches Küchendesign – der Küchenplaner braucht sich um den Dunstabzug keine Gedanken mehr zu machen.

2019_Druck_BORA_Classic_2xCKFI_ausgezeichnetes_Design.jpg

Vorteil 3: ausgezeichnetes Design

Zahlreiche Designpreise für BORA belegen es: Der Dunstabzug nach unten schafft eine ganz neue, elegante Küchenästhetik.

2019_Druck_BORA_X-Pure_PUXU_PUXA_Ruhe_ISOcoaV2.jpg

Vorteil 4: angenehme Ruhe

Dank ausgeklügelter Technik und dem Einbau im Küchensockel ist ein Kochfeldabzug deutlich leiser als eine herkömmliche Dunstabzugshaube.

2018_BORA_Pure_Leichte-Reinigung_02.jpg

Vorteil 5: leichtes Reinigen

Einfach die beweglichen Teile herausnehmen und in den Geschirrspüler stecken – so simpel geht das Reinigen eines Kochfeldabzugs von BORA.

Gegenüber Dunstabzugshauben haben Dunstabzüge nach unten damit ganz klar die Nase vorn.

Erfahren Sie alles über die BORA Vorteile

Jetzt entdecken

BORA Effect

So funktioniert der Kochfeldabzug nach unten