Küchenloft umrahmt von Kunst

Küchenloft umrahmt von Kunst

Einen riesigen Raum über zwei Etagen mit einer kompletten Wohnung für ein Schriftsteller- und Kunstsammlerpaar zu füllen, so lautete der Auftrag an das Designbüro i29. Die Innenarchitekten entwarfen ein durch und durch stimmiges Interieur mit ganz viel Kunst und Design. So wirkt das Ambiente selbst wie ein mit feinsten Pinselstrichen gestaltetes Gemälde, in das sich die filigran gestaltete Küche mit BORA Pure rundum harmonisch einfügt.

In Amsterdam gibt es viel moderne Architektur, die vor Experimentierfreude geradezu sprüht. Darunter fällt auch dieses Appartementhaus, das in einem ehemaligen Industriegebiet im Norden der Stadt gebaut wurde. Das Besondere an dem Gebäude: Die Wohnungen wurden nicht unterteilt, weder durch Wände noch durch Decken. Dadurch kann jeder Besitzer sein Wohnloft komplett individuell nach den eigenen Vorstellungen gestalten – für ein Schriftstellerpaar genau das richtige, um sich seinen ganz persönlichen Lebensmittelpunkt zu kreieren.

Die beiden beauftragten das Designbüro i29 damit, ihre Wohnung – einen sich über zwei Etagen und 180 Quadratmeter erstreckenden Raum – mit einer passenden Einrichtung und Leben zu füllen. Als Sammler moderner Kunst wünschten sie sich klare Linien, dank derer ihre Sammlerstücke besonders gut zur Geltung kommen würden. Also entwarfen die Interieur-Designer ein loftartiges Ambiente, in dessen Mittelpunkt hohe, doppelstöckige Schränke mit Glasvitrinen zur Präsentation der Kunstwerke stehen. Schlafzimmer, Bad und Büro platzierten sie auf einer Galerie mit Glasbrüstung in der oberen Etage. Im unteren Bereich liegt der offene Wohn- und Kochbereich.

Küchendesign: Design i29, i29.nl

BORA Pure Induktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug

Fotos: i29 / Ewout Huibers

Ein Schriftsteller- und Kunstsammlerehepaar beauftragten das Designbüro i29 damit, ihre Wohnung – einen sich über zwei Etagen und 180 Quadratmeter erstreckenden Raum – mit einer passenden Einrichtung und Leben zu füllen.

Luftig-leichte Designerküche

Die Einbauschränke und Regale sind geprägt von klaren Formen, hellem Holz und viel Weiß. In Farbe und Form nehmen sie sich bewusst zurück, um den bunten Skulpturen und Designobjekten der Privatsammlung eine Bühne zu bieten. Perfekt ins Bild passt da auch die Küche, die auf den ersten Blick gar nicht als solche wahrgenommen wird, weil die Küchenmöbel die gleichen weißen Oberflächen und hellen Holzfronten tragen wie der Rest der Einrichtung. Passend ist auch die Kochinsel mit Spüle und Kochfeld komplett in Weiß gehalten. Dank des BORA Pure Kochfeldabzugssystems, das sich flächenbündig und unauffällig in die Arbeitsfläche des Küchenblocks einfügt, bleibt der Blick in Kopfhöhe frei auf die Kunstwerke im luftigen Raumteiler.

Kochen und Kunst: Küchenmöbel mit den gleichen weißen Oberflächen und hellen Holzfronten wie der Rest der Einrichtung machen das Interieur stimmig und bieten den Kunstwerken eine Bühne.

BORA Pure integriert sich aufgrund seines minimalistischen Designs besonders gut ins fürs Auge so leichte Gesamtbild. Im Standby-Betrieb ist die Bedienung des Kochfelds mit Abzug nahezu unsichtbar. Und auch akustisch nimmt sich BORA Pure zurück: Der leistungsstarke Dunstabzug ist im Betrieb extrem geräuscharm, sodass man sich beim Kochen noch in normaler Lautstärke unterhalten kann. Die Bewohner des Amsterdamer Kunstlofts entschieden sich für eine Einströmdüse in edlem Schwarz – eine zeitlos-ästhetische Optik, an der man sich auch noch nach Jahren nicht satt sehen wird. Wenn ihnen allerdings irgendwann einmal der Sinn nach mehr Pepp steht, könnten sie die Einströmdöse durch eine farbige ersetzen. BORA hat dafür zahlreiche Farbvarianten von kühlem Blau bis hin zu einem knalligen Orange im Programm. Mit wenigen Handgriffen verwandelt sich das Kochfeld dann vom hochfunktionalen Designobjekt zum effektvollen Kunstwerk.

BORA INSIDE

mehr erleben

BORA INSIDE

mehr erleben