Küchenunikat mit Fass und Mitbringseln vom Mont Blanc

Küchenunikat mit Fass und Mitbringseln vom Mont Blanc

Diese Küche gibt es garantiert kein zweites Mal. Der Tiroler Tischlermeister Walter Mühlegger hat sie individuell für ein Paar geplant – offen, funktional, mit extravagantem Materialmix und einigen ganz persönlichen Erinnerungsstücken.

 

Ursprünglich fanden die Auftraggeber den Weg zur Kufsteiner Tischlerei Mühlegger, um sich einen neuen maßgefertigten Esstisch für den Wintergarten bauen zu lassen. Im Gespräch stellte sich schließlich heraus, dass das Paar plante, auch das Wohnzimmer und die Küche neu zu gestalten. Also entwarf Tischlermeister Walter Mühlegger für sie auch noch eine neue Couch, einen Wohnzimmerschrank, einen neuen Bodenbelag und – als Herzstück des offenen Raumensembles – eine Küche.

Küchenbauer: Tischlerei Mühlegger, www.muehlegger.cc

BORA Pure Induktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug

Fotos: Zanella-Kux Fotografie, www.zanella-kux.at

Maßangefertigtes Einzelstück

Für ihre neue Küche wünschten sich die Kunden eine große und tiefe Arbeitsfläche und einen freien Blick in den Raum. Dementsprechend setzte der Tischler ins Zentrum einen Kochtresen mit einer Spüle und einem Kochfeld, hinter dem man beim Kochen den gesamten Raum überblicken kann. Dank des BORA Pure Kochfeldabzugssystems, das den Kochdunst effektiv und leise nach unten abzieht, stört nichts die Blickbeziehungen in Kopfhöhe. „Außerdem ist das Design von BORA einfach lässig“, sagt der Planer. Es fügt sich nahtlos in das klare Küchendesign ein. Alle anderen Elektrogeräte befinden sich in der Schrankfront an der Hinterwand, genauso wie eine erhöhte Abstellfläche in einer Nische. An den Kochtresen schließt sich eine Bar an, an der zwei Barhocker Platz finden. „Die Aufteilung entspricht unserem System einer guten und funktionalen Küche“, sagt Walter Mühlegger, der selbst leidenschaftlich gern kocht und daher ganz genau weiß, worauf es bei der Küchenplanung ankommt.

Küche für Weinliebhaber und Bergsteiger

Neben dem besonderen Materialmix aus modernen mattschwarzen Fronten, heller Granitarbeitsplatte, geölter Eiche und Eisenfüßen an der Bar fällt vor allem das Fass an der Ecke der Kochinsel ins Auge. „Der Herr des Hauses ist Weinliebhaber und hat einen gut bestückten Weinkeller, was mich auf die Idee brachte, ein Weinfass in den Entwurf einzubauen“, erzählt Walter Mühlegger die Entstehungsgeschichte. Das Fass stammt auch tatsächlich aus dem Weinkeller des Kunden. In der Höhe gekürzt und etwas verschmälert bildet es heute den absoluten Blickfang des Küchenensembles.

Etwas weniger auffällig, aber mindestens ebenso originell präsentiert sich die Platte der Bar. In dem massiven Eichenholz wurden zwei Steine eingelassen und mit Harz fixiert. Dabei handelt es sich um Steine vom Gipfel des Mont Blanc. Das passionierte Bergsteigerpaar hatte sie von einer Bergtour zum höchsten Alpengipfel mitgenommen. Jetzt erinnern die Mitbringsel sie jeden Tag aufs Neue, wenn sie ihre Küche betreten, an das beeindruckende Erlebnis über den Gipfeln.

BORA INSIDE

BORA INSIDE