BORA_Professional_3.0_Marmorblock.jpg
05.10.2020

BORA Professional 3.0 und BORA X Pure werden mit dem German Design Award 2021 ausgezeichnet

Raubling. BORA, Hersteller innovativer Kochfeldabzüge, kann bereits jetzt schon voller Vorfreude ins kommende Jahr blicken, denn die renommierte Auszeichnung „German Design Award 2021 – Winner“ für das kürzlich eingeführte BORA Professional 3.0 sowie die Produktlinie BORA X Pure ist sicher. Besonderes Augenmerk wurde bei der Prämierung auf die herausragende und innovative Gestaltungsleistung gelegt.

BORA Gründer Willi Bruckbauer: „Mit BORA Professional 3.0 und BORA X Pure haben wir etwas ganz Besonderes geschaffen und freuen uns sehr für unsere Leistungen gleich doppelt geehrt zu werden. Mit dem Prinzip BORA haben wir einen großen Stein ins Rollen gebracht, der bis heute Auswirkung auf die gesamte Küchenindustrie hat. Dabei ist es umso schöner, dass wir nicht nur mit Funktionalität und Technik punkten können, sondern auch in Sachen Gestaltung und Design in nichts nachstehen.“

BORA Professional 3.0 ist ein modulares System und kann je nach Kundenwunsch individuell zusammengesetzt werden. Design-Highlight ist der dezent gehaltene Bedienknebel aus echtem Edelstahl mit schwarzer Glasfront und sensitiver Touch-Oberfläche mit weißer, gestochen scharfer LED-Anzeige. Der abnehmbare Edelstahlring und die optimierte LED-Anzeige werten den Knebel nicht nur optisch auf, sondern vergrößern auch die Touch-Oberfläche. Alle Funktionen werden einfach, bequem und intuitiv über Knebeldrehung und das Berühren der zentralen Touch-Fläche aktiviert.

Charakteristisch für das BORA X Pure ist die einzigartige Einströmdüse in markantem Design, die leicht vertieft in der Mitte des Kochfelds eingesetzt ist und durch Verdrehen unterschiedliche Optiken erzeugt. Der innovative Filterwechsel eSwap kann schnell und einfach von oben durch die Einströmöffnung erfolgen. Geregelt werden Kochfeldabzug, die Kochfelder sowie die Funktionen kompakt über ein zentrales Touch-Bedienfeld (sControl) mit vertikalem Touch-Slider.

 

Zum Auslober

Vergeben wird der German Design Award vom Rat für Formgebung, der deutschen Marken- und Designinstanz. Sein Auftrag von höchster Stelle: das deutsche Designgeschehen zu repräsentieren. 1953 auf Initiative des Deutschen Bundestages als Stiftung gegründet, unterstützt er die Wirtschaft dabei, konsequent Markenwert durch Design zu erzielen. Das macht den Rat für Formgebung zu einem der weltweit führenden Kompetenzzentren für Kommunikation und Markenführung im Bereich Design. Zum exklusiven Netzwerk der Stiftungsmitglieder gehören neben Wirtschaftsverbänden und Institutionen insbesondere die Inhaber und Markenlenker vieler namhafter Unternehmen.

 

Zum Unternehmen:

Die BORA Lüftungstechnik GmbH mit Sitz im oberbayerischen Raubling entwickelt und vertreibt seit 2007 erfolgreich Kochfeldabzugssysteme, die dank einer patentierten Technik den Dunst nach unten abziehen. Die innovativen Produktlinien BORA Professional, BORA Classic, BORA X Pure, BORA Pure und BORA Basic werden weltweit in 60 Ländern vertrieben.

Die Vision von BORA Gründer Willi Bruckbauer ist das Ende der Dunstabzugshaube. Die Vorteile des von ihm entwickelten Patentes: die hochwertigen Systeme sind effektiver als herkömmliche Hauben, sehr leise, energiesparend und leicht zu reinigen. Sie erlauben der Küchen-Architektur maximale Planungsfreiheit bei freier Sicht.

Bereits 2009 erhielt das Unternehmen die erste Auszeichnung im Rahmen des Innovationswettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“, gefolgt vom Deutschen Gründerpreis, Red Dot Awards, Plus X Awards, German Design Awards, Iconic Awards, German Brand Award, Good Design Awards, iF Design Awards u.a.

Weitere Informationen unter www.bora.com.

 

Kontakt:

Klaudia Meinert

klaudia.meinert@derks-bmc.de

Tel. +49(0)89-7599905-11

 

derks brand management consultants

Strähuberstr. 18

81479 München

www.derks-bmc.de

Teilen

Mehr News

Zeige alle News