Marvellous Marble - Amsterdam Canal House

Marvellous Marble - Amsterdam Canal House

Eine kochbegeisterte Familie wünschte sich für ihr altes Haus an der Amsterdamer Keizersgracht eine Profi-Küche mit noblem Marmor. Das stellte die Planer vor Herausforderungen. Denn um das Gewicht des schweren Natursteins aus Italien tragen zu können, musste erst einmal der alte Holzboden des Grachtenhauses verstärkt werden. Doch der Aufwand hat sich gelohnt: Allen Widrigkeiten zum Trotz entstand eine Küche der Extraklasse mit hochwertigen Materialien und Geräten.

Fotocredit:

Küchendesign: Eginstill, www.eginstill.com

BORA Professional 2.0 All Black Induktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug

Fotos: Jasper Faber

Viel Platz ist typischerweise nicht in einem der berühmten und pittoresken Amsterdamer Grachtenhäuser. So auch in diesem alten Kanalhaus, in dem sich die Hauseigentümer vom Handwerkerkollektiv Eginstill eine neue Küche planen und einbauen ließen. Die kochbegeisterte fünfköpfige Familie wünschte sich viele Geräte und hochwertige Materialien jenseits des Standardprogramms, unter anderem auch eine Kücheninsel aus Marmor. Neben dem geringen Platzangebot stellte auch dieser Wunsch die Küchenplaner vor eine Herausforderung, die sie jedoch mit Bravour meisterten.

Optische Vergrößerung

Um den vergleichsweise kleinen Raum optisch zu weiten, entschieden sich die Küchenbauer für hellen Naturstein und überwiegend helle Eiche an den Schrankfronten. Der vorgeschlagene Capella-Marmor aus Italien fand sofort Anklang bei den Kunden. Schließlich verleiht die dynamische Farbgebung des Gesteins der Küche eine besonders natürliche Ausstrahlung, die von den Echtholzfronten nochmals unterstrichen wird. Für optische Weite sorgt auch das filigrane Regal, das den Blick auf die Treppe dahinter frei lässt. Es wird eingerahmt von zwei Küchenschränken, die mit ihren dunkelgrün beschichteten Stahlfronten und einer ebenfalls aus Capella-Marmor gestalteten Rückwand das Bild abrunden. In der Mitte des Ganzen thront eine zweigeteilte Kücheninsel, die komplett aus Marmor gemacht zu sein scheint. Sogar die Schubladen tragen das edle Naturmaterial.

Hochwertiges Geräte-Ensemble

Wie es sich die Familie gewünscht hatte, beherbergt die Küche zahlreiche Geräte vom Weinkühlschrank über die Profi-Kaffeemaschine bis hin zum Dampfgarer. Sie sind so geschickt in der Küche verteilt, dass die Küche durch sie in keinster Weise überladen wirkt. Dass sich alles harmonisch zusammengefügt, liegt aber auch daran, dass sich die Geräte nicht in den Vordergrund spielen. Insbesondere das BORA Kochfeldsystem Professional 2.0 in der All-Black-Ausführung setzt hier ein wahres Designstatement für Zurückhaltung. Puristisch ganz in Schwarz sitzt es flächenbündig in der Marmorplatte der Kücheninsel. Auch die integrierte motorisierte Abdeckung des Dunstabzugs nach unten ist komplett in Schwarz gehalten, ebenso wie die Bedienknebel. Dank der effizienten Leistung des Kochfeldabzugs sorgt es für ein Premium-Kochgefühl in einem Premium-Ambiente.

BORA INSIDE

mehr erleben

BORA INSIDE

mehr erleben