Süßkartoffel-Bisque

Süßkartoffel-Bisque

Zubereitung

Die Süßkartoffeln waschen, schälen und würfeln. Die Zwiebel in grobe Ringe schneiden und den Knoblauch hacken. Zwiebeln, Knoblauch, Zimtstange und die Hälfte der Süßkartoffeln in einem Topf mit dem Olivenöl anbraten, bis sich der erste Röstsatz am Boden bildet. Nun mit dem Orangen-, dem Zitronensaft und der Gemüsebrühe ablöschen. Den Röstsatz lösen und die restlichen Süßkartoffeln sowie die Kirschtomaten hinzugeben. Bei reduzierter Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten kochen lassen. Sobald die Süßkartoffeln gar sind, die Zimtstange entfernen, mit einem Stabmixer oder Hochleistungsmixer cremig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Gremolata. Die Schale der Zitrone abreiben und die Knoblauchzehe schälen und pressen. Chili entkernen, Chili und Petersilie fein hacken. Alles zusammen mit dem Olivenöl in einer kleinen Schüssel vermengen. Für die Croutons. Die Knoblauchzehen schälen, mit einem kurzen Schlag anpressen und mit dem Olivenöl in einer beschichteten Pfanne sanft anrösten. Das Baguette in kleine Würfel schneiden. Sobald der Knoblauch braun geworden ist, aus der Pfanne nehmen und die Baguettewürfel hinzugeben. Kurz unter Schwenken von allen Seiten knusprig braun anrösten. Finish. Die Suppe mit etwas der Gremolata und den Knoblauchcroutons anrichten und genießen.

Für 4 Personen

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zimtstange
  • 3 EL Olivenöl
  • 75 ml Orangensaft
  • 2 EL Zitronensaft
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • 250 g Kirschtomaten
  • Natur- oder Meersalz
  • Pfeffer aus der Mühle

Für die Gremolata

  • 1 große Zitrone
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 mittelscharfe Chilischote
  • 3 EL Olivenöl

Für die Croutons

  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Baguette

Einkaufsliste senden