#6 Eigelb-Ravioli mit Wildkräutern und Belper Knolle

10 | 10 - Edition Johann Lafer

Zubereitung

Frischkäse mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft verrühren. Ein Drittel der Wildkräuter fein hacken und unterrühren. Den Nudelteig dünn in zwei langen Bahnen ausrollen. Auf eine Bahn in Abständen etwas Frischkäsemasse geben. Mit dem Löffelrücken eine Mulde hineindrücken. Die Eier vorsichtig öffnen und das Eigelb sauber vom Eiweiß trennen. Eigelb in die Mulde setzen. Mit etwas Wasser den äußeren Rand der Nudelbahn bestreichen. Die zweite Nudelbahn vorsichtig auf die erste legen und behutsam andrücken. Mit Hilfe eines Ausstechers alle Ravioli einzeln ausstechen. 2 Minuten in leicht siedendem Salzwasser garen. Herausheben, abtropfen lassen und in aufgeschäumter Butter schwenken. Ravioli auf einem Teller anrichten und mit Wildkräutern Zum Schluss Belper Knolle dünn über die Ravioli hobeln.

Eigelb Ravioli mit Wildkräutern und Belper Knolle Zutaten
Eigelb Ravioli mit Wildkräutern und Belper Knolle
  • 1
  • 2

Zutaten für 4 Personen:

  • 250 g vorbereiteter Nudelteig
  • 125 g körniger Frischkäse/Hüttenkäse
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 6 frische Eier
  • Spritzer Zitronensaft
  • Wasser zum Einstreichen
  • etwa 150 g verschiedene frische Wildkräuter (Mönchsbart, Blutampfer, Veilchen, Bronzefenchel, Kapuzinerkresse)
  • 2 Stück Belper Knolle (Schweizer Hobelkäse in Trüffelform)
  • 1 EL Butter

Einkaufsliste senden