Gebackene Kalbsschnitzel mit dreierlei Panaden und Bratkartoffeln

Gebackene Kalbsschnitzel mit dreierlei Panaden und Bratkartoffeln

Zubereitung

Zubereitung

Das Fleisch 5 mm dünn ausklopfen. Den X BO mit dem Universalblech auf 180 Grad und 80 % Feuchte vorheizen. Semmelbrösel, Petersilie und Zitronenabrieb in einem Mixer zerkleinern bis die Brösel richtig grün sind. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen, erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in den Petersilien-Bröseln wenden. Statt Brösel können auch Amarant oder Haferflocken verwendet werden. Die Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel mit Öl, Thymian, Rosmarin und Steinsalz vermischen. Die Schnitzel mit Butterschmalz rundherum bestreichen und gemeinsam mit den Kartoffeln auf dem mit Backpapier belegten Universalblech für 12 Minuten in den Ofen geben. Die Kartoffeln dabei einzeln legen. Zwiebel schälen, in Spalten schneiden und zu den Kartoffeln geben. Kartoffeln und Schnitzel wenden und bei 210 Grad und minus 20 % Feuchte für weitere 5 Minuten backen. Petersilie über die fertigen Bratkartoffeln streuen.

Für zwei Personen

  • 100 g Kalbschnitzel, 2 Stück a 50 g
  • für die Panade: 6 EL Semmelbrösel (aus Dinkelsemmeln), 3 EL Petersilie, 1 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • für die alternative Amarant-Panade: 3–4 EL gepuffter Amarant
  • für die alternative Haferflocken-Panade: 40 g Haferflocken kernig, 1/3 TL Paprikapulver edelsüß, 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Dinkel- oder Reismehl
  • 1 Ei
  • 600 g Kartoffeln festkochend
  • 20 g Butterschmalz, zimmerwarm
  • 2 Zweige Thymian oder 1 TL getrockneter Thymian
  • 2 Zweige Rosmarin oder 1 TL getrockneter Rosmarin
  • ½ TL Steinsalz
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie gehackt
  • Natur- oder Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Einkaufsliste senden