Geräucherte Fische und Garnelen mit gegrillter Ananas

Geräucherte Fische und Garnelen mit gegrillter Ananas

Zubereitung

Den Tepan-Edelstahlgrill auf 250 Grad aufheizen, auf der hinteren Hälfte das Räuchermehl verteilen. Einen Rost daraufstellen, Garnelen und Fisch (er sollte etwas feucht sein) darauflegen und warten, bis das Räuchermehl anfängt zu rauchen. Eine Garglocke oder Edelstahlschüssel aufsetzen und die hintere Hälfte des Tepan-Grills ausschalten. Garnelen und Fisch so 5–10 Minuten räuchern.

Inzwischen die Ananas putzen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel, Kräuter und Chili waschen, putzen. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, die Kräuter trocken schütteln und hacken. Limetten waschen und auspressen.

Ananas auf der vorderen Hälfte des Tepan-Grills bei 230 Grad ohne Öl dunkel angrillen. Aus Frühlingszwiebel, Kräutern, Chili, Limettensaft, Pfefferbeeren, Fisch- und Sojasauce, Öl und Ahornsirup ein Dressing anrühren.

Wenn die Ananas fertig ist, auf Tellern anrichten, das Dressing darübergeben. Die geräucherten Fische in Scheiben schneiden und mit den Garnelen auf die Ananas legen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.

geraeucherteFische_2.jpg
geraeucherteFische_3.jpg
geraeucherteFische_4.jpg
  • 1
  • 2
  • 3

Arbeitszeit: 35 Minuten
Garzeit/Grillzeit: 20 Minuten
4 Personen

  • 100 g Räuchermehl
  • 4 sehr frische Garnelen, Schwanz geschält
  • 100 g Thunfischsteak
  • 100 g Schwertfischsteak
  • 1 frische Ananas
  • 1 Frühlingszwiebel
  • ½ Bund Minze
  • ½ Bund Koriander
  • 1 rote Chilischote
  • 3 Limetten
  • rote Pfefferbeeren
  • 1 TL Fischsauce
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Ahornsirup
  • Fleur de Sel
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronensaft

Einkaufsliste senden