BORA VERSUCHSTECHNIK

BORA VERSUCHSTECHNIK

PROBIEREN GEHT ÜBER STUDIEREN? DIE FIRMENEIGENE VERSUCHSTECHNIK.

Wir haben uns viel vorgenommen: Die Revolution im Lebensraum Küche in Sachen Architektur, Design und Funktionalität. Dies mit dem Anspruch und dem Versprechen immer herausragende Qualität zu liefern. Ein Teil, der wesentlich dazu beiträgt, dieses Versprechen zu halten, findet in unserem firmeninternen Versuchslabor statt. Hier entwickeln wir erste Prototypen und testen unsere Produkte auf Herz und Nieren.

 

BORA VERSUCHSTECHNIK

Am Anfang ist die Idee. Dann ein Konzept, das begleitet wird von einer Skizze. Ein Entwurf, der zum Plan wird und letztendlich zur Konstruktionszeichnung heranwächst. Eine Evolution, die begleitet wird von vielen, mal großen, ja oft sehr großen Fragen. Um das Potential einer Idee direkt zu testen und unseren Qualitätsstandards gerecht zu werden, haben wir uns ein eigenes Versuchslabor eingerichtet. Lange Rede, kurzer Sinn: von der Idee bis hin zum Prototyp und vielen Testreihen für unsere Serienprodukte, gehen wir dort den Dingen auf den Grund. Wir können so unsere Produkte verbessern und das Feedback unserer Kunden in diesen Verbesserungsprozess gleich miteinbeziehen. Gemessen wird dabei an vorab festgelegten Kriterien. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die energieeffiziente Lüftung, den Schallpegel und den Fettabscheidegrad gelegt. 

 

LUFTLEISTUNGSPRÜFSTAND

Nicht umsonst schreiben wir uns auf die Fahnen, Profis in Sachen Lüftungstechnik zu sein und den Durchblick bei Strömungslehre und angewandter Physik zu haben. Wir behaupten mit großem Selbstvertrauen, dass das effektive Absaugen von Gerüchen unser Steckenpferd ist. Zur Anwendung kommt dieses Wissen bei verschiedenen Testverfahren in unserem Luftleistungsprüfstand. Die spezielle Sonderanfertigung dient uns zum Beispiel dazu, anfallende Druckverluste zu reduzieren oder die Luftleistung bei unseren Dunstabzügen zu messen und die Energieeffizienz zu optimieren. Getestet werden hier auch alle Ecotube Kanalelemente bzw. alle luftführenden Bauteile, die bei der Luftführung zum Einsatz kommen, um wiederum die Druckverluste zu reduzieren. Diese Messungen helfen, die Abluftkanäle, Mauerkästen oder Umluftfilter zu optimieren und unsere Abluft- und Umluftlösungen zu einem in sich geschlossenen System zu vervollkommnen. 

 

FREIFELDRAUM

Flüsterleise oder noch besser „Muchs Mäuschen“ still sollte er sein. Zugegeben, damit können wir mit unseren Kochfeldabzügen, oder wie viele sagen „Muldenlüftern“ noch nicht ganz prahlen. Aber, und das sei hier mit breiter Brust betont, bei normalem Betrieb ist das Bratgeräusch lauter als unser Dunstabzug nach unten. Systematisch versuchen wir die Geräuschkulisse unserer Dunstabzüge zu reduzieren. Aus diesem Grund haben wir einen Schallraum mit einer Deckenhöhe von 3,4m im Keller installiert. Dieser Freifeldraum für Geräuschmessung reflektiert nahezu keine Schallwellen und ist mit Hochleistungsmikrofonen ausgestattet. Die dadurch übertragenen Geräusche aus den Versuchsaufbauten werden mit modernerster Akustik-Analysesoftware unter die Lupe genommen. Neben der Laustärke der Lüftermotoren kann zum Beispiel auch die Geräuschkulisse des unterschiedlichen Kochgeschirrs in Verbindung mit unseren Induktionsspulen evaluiert werden, um schlussendlich auch das weiter zu optimieren.

 

KLIMARAUM UND VERSUCHSKÜCHE

Nun gut, hier geht es ans Eingemachte. An den Ort, an dem Fett über Stunden aus der Pfanne spritzt und Wasser mit blubberndem Donnern aus den Töpfen in die Einstromdüsen des Dunstabzugs brodelt oder wie es unsere Versuchstechniker und Ingenieure ausdrücken würden: an den Ort, an dem die exakte Simulation klimatischen Umgebungsbedingungen unter Einhaltung einer definierten Versuchsumgebung stattfindet. Innerhalb des unscheinbaren, weißen Raums mit der großen Glasscheibe und den dicken Rohren oben und unten, verbirgt sich eine Sonderanfertigung für BORA. Eine Versuchsküche, in der wir unsere Kochfelder mit integriertem Dunstabzug unter definierten Bedingungen bis ins kleinste Detail untersuchen können. Hier können wir über modernste Messdatenerfassung Rückschlüsse auf die Effektivität, die Leistungsfähigkeit, den Fettabscheidegrad und die Beständigkeit ziehen.

 

SCHALLRAUM, VERSUCHSKÜCHE, CNC FRÄSE, 3D DRUCKER, KLIMASCHRANK, UND, UND, UND

Neben einem Luftleistungsprüfstand, einem Schallraum und einer Versuchsküche gehören auch eine 5-Achs Simultan CNC Fräsmaschine, ein 3-D Drucker und ein Klimaschrank zu den Protagonisten unseres Versuchslabors. Kurze Wege bei der Produktion und dynamische Prozesse innerhalb der Umsetzung von Produktideen sind maßgeblich in unserer Unternehmenskultur verankert. Dazu gehört auch, dass so viele Arbeitsschritte wie möglich bei der Fertigung und Überprüfung unserer Prototypen bei uns im Haus erledigt werden können. Aus diesem Gedanken heraus, bei jedem Produkt immer wieder die Funktionalität, das Design und die Effektivität zu hinterfragen, versammeln wir in unserem Versuchslabor spezielle Messverfahren. Unter Verwendung modernster Hardware testen und verbessern wir was das Zeug hält. Unser Antrieb? Ganz einfach, wir wollen immer die bestmögliche Qualität für unsere Kunden liefern.

Ähnliche Inhalte

Mehr anzeigen
Weniger anzeigen