Surf´n´ Turf am Zitronengras-Spieß mit gegrilltem Mais und Ratatouille

Surf´n´ Turf am Zitronengras-Spieß mit gegrilltem Mais und Ratatouille

Zubereitung

Rinderfilet in 8 Stücke schneiden, die Garnelen halbieren und abwechselnd auf das Zitronengras spießen. Am Tepan von beiden Seiten scharf anbraten. Die Maiskolben in 8 Scheiben schneiden und ebenfalls von allen Seiten grillen. Paprika, Zucchini, rote Zwiebel und Aubergine schneiden und in Olivenöl mit dem fein geschnittenen Knoblauch dünsten. Abschmecken mit Thymian, Salz und weißem Pfeffer. Anrichten mit Rucola und Parmesan.

_K_10_10_fire___water_Surf__n___Turf_Zutatenbild_Druck.jpg
_K_10_10_fire___water_Surf__n___Turf_Druck.jpg
  • 1
  • 2
  • 500 g Bio-Rinderfilet
  • 4 Wildgarnelen (Carabineros)
  • 4 Stangen Zitronengras
  • 2 Maiskolben
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Aubergine
  • ½ Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • Salz, weißer Pfeffer
  • Rucola und Parmesan zum Anrichten

Einkaufsliste senden