Gedämpftes Huhn im Bananenblatt

Gedämpftes Huhn im Bananenblatt

Zubereitung

Für die Würzpaste alle Zutaten (außer dem Öl) sehr fein zerkleinern. Öl erhitzen, Würzpaste zugeben und bei mittlerer Hitze anbraten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die restlichen Zutaten, außer den Bananenblättern, kräftig durchmischen, bis das Huhn und die Pilze gut mit der Gewürzmischung bedeckt sind. Einzelne Bananenblätter kurz auf den heißen Tepan legen. Je 3 Esslöffel der Hühnerfarce auf ein Bananenblatt geben und einrollen. Die Enden mit einem Bambusspieß oder einem Zahnstocher verschließen. Die Pakete vier Minuten im Bambuskorb dämpfen und bei niedriger Hitze drei Minuten lang auf dem Tepan grillen.

_K_10_10_fire___water_Gedaempftes_Huhn_Zutatenbild_Druck.jpg
_K_10_10_fire___water_Gedaempftes_Huhn_Druck.jpg
  • 1
  • 2

Würzpaste:

  • 10 g Knoblauch, geschält und fein geschnitten
  • 50 g Schalotten, geschält und fein geschnitten
  • 25 g Ingwer, geschält und fein geraspelt
  • 20 g große rote Chilis, halbiert, entkernt und kleingeschnitten
  • 25 g Cashewnüsse, geröstet und zerstoßen
  • Salz
  • gemahlener weißer Pfeffer
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 2 Eier, gut verquirlt
  • 60 ml Kokosmilch
  • 50 g Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 500 g Hühnerschenkel, entbeint und in 1,5 cm´große Würfel geschnitten
  • 125 g Shiitakepilze, gewürfelt
  • 8 Bananenblätter, in ca. 25 x 18 cm große Rechtecke geschnitten

Einkaufsliste senden